Kategorie: Neuigkeiten

Weihnachten 2016

ziege1

Wie jedes Jahr um diese Zeit, stellt sich die Frage nach Kunden-Weihnachtsgeschenken… Was kann oder soll man Vernünftiges verschenken?

Da kam die Aktion der Caritas genau richtig. Lebende Tiere und Pflanzen für notleidende Menschen in Afrika zu schenken, heißt nicht nur zu spenden, sondern es heißt auch, sinnvoll und nachhaltig zu helfen. Damit schenkt man auch Zukunft, Hoffnung und eine Aufgabe!

So haben wir uns entschlossen eine kleine Herde von 20 Tieren für Afrika zu spenden, als Ersatz der sonst üblichen mehr oder weniger sinnvollen Geschenke zur Weihnachtszeit. „Frohe Weihnachten wünscht Ihr Gödl-Team“.

 

schenken-mit-sinn-urkunde_goedl-haus

http://shop.caritas.at/eine-ziege-fuer-notleidende-menschen-in-burundi

Beratungsraum NEU!!!

Endlich sind die Möbel da! Ab sofort ist unser neu gestalteter Beratungsraum bereit und kann wieder im vollen Umfang genutzt werden. Großzügige Tische und bequeme Sessel, damit auch längere Beratungen nicht zu mühsam werden, und man sich auf das wesentliche „Ihre Hausträume“ konzentrieren kann.
imageimage

Der erste Elektrische!

Vor einer Woche wurde ein DieselPKW gegen eine modernen PKW mit E-Antrieb getauscht. Damit fahren wir ohne Spritverbrauch, praktisch ohne CO2 Ausstoß, und extrem leise durch unsere Steiermark. Dies ist eine weitere Maßnahme um von den fossilen Energieträgern loszukommen. Schon seit Jahren wurde kein Gödl-Haus mehr mit einer Öl-Heizung gebaut. Seit etwa 1 1/2 Jahren läuft die Umstellung der schweren Estrichpumpen von Diesel auf Strom. Über die weiteren Erfolge im Kampf gegen zu hohen Resourcenverbrauch werden wir Sie in Zukunft informieren.

IMG_1244image

Hausübergabe

Wieder wurde ein modernes Wohhaus an die Eigentümer übergeben.Wir Wünschen unseren Bauherrn viel Freude und eine schöne Zeit in Ihren neuen Heim. lg Ihr Gödl Team
Trendhaus

Generalsanierung und Umbauten

Immer mehr relativ gut erhaltenen 40-60 Jahre alte Massivhäuser stehen zur Sanierung an, oder wie hier gezeigt zum generellen Umbau. Mit ein wenig Einfühlungsvermögen und Phantasie können aus alten Bausünden der 60 -70 Jahre attraktive neue Wohnoasen entstehen. Wenn man diese beiden Bilder vergleicht ist es kaum zu glauben, daß es sich um ein und das selbe Haus handelt….

imageimage